Corona-Impfung und Teststation

Als hausärztliche Praxis nehmen wir am Impfprogramm gegen Covid-19 teil und bieten darüber hinaus sowohl Antigenschnelltests als auch PCR-Tests an. Wir impfen in unserer Praxis gegen Covid-19 in einer separaten Impfsprechstunde. 

Bringen Sie bitte das Aufklärungsmerkblatt und den Anamnesebogen/ die Einwilligungserklärung für den jeweiligen Impfstoff ausgefüllt und unterschrieben jeweils zu beiden Impfterminen in die Praxis mit. 

Impfung von Kindern und Jugendlichen mit dem Vakzin von Biontech

Gemäß der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) impfen wir Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren mit dem Vakzin von Biontech. Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch bei uns: 02208 / 4423.

Impfung mit den Vakzinen von Biontech und Moderna

 Für die Impfung mit den Vakzinen von Biontech und Moderna gibt es kurzfristig Termine in unserer Praxis. Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch bei uns: 02208 / 4423.

Wir impfen mit dem jeweils verfügbaren mRNA-Impfstoff – also entweder mit dem Vakzin von Biontech oder dem von Moderna. Beide Impfstoffe sind gleichwertig, und Sie können nicht (!) zwischen beiden wählen.

Booster-Impfung mit Biontech oder Moderna

Wir bieten allen Patientinnen und Patienten, die dies wünschen oder für die es empfehlenswert ist, die dritte Impfung (den sogenannten Booster) gegen Covid-19 an.

Wir impfen mit dem jeweils verfügbaren mRNA-Impfstoff – also entweder mit dem Vakzin von Biontech oder dem von Moderna. Beide Impfstoffe sind gleichwertig, und Sie können nicht (!) zwischen beiden wählen.

Je nach Impfstoff bei den vorangegangenen Impfungen gelten folgende Voraussetzungen:

  • Biontech oder Moderna: Die Zweit-Impfung sollte sechs Monate zurückliegen.
  • Astra Zeneca: Hier kann eine dritte Impfung vor Ablauf der sechs Monate nach der Zweit-Impfung erwogen werden.
  • Johnson & Johnson: Die Booster-Impfung kann bereits nach vier Wochen erfolgen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch bei uns: 02208 / 4423.

Corona-Tests: PCR-Tests und Corona-Antigenschnelltests

Wir untersuchen Infekt-Patienten räumlich getrennt in einem Untersuchungszelt im Garten der Praxis. Dort führen wir auch Corona-Tests durch: PCR-Tests und Corona-Antigenschnelltests. Wir garantieren eine sehr kurze Wartezeit von in der Regel unter 10 Minuten für die Abstrich-Entnahme. Falls Sie Infekt-Symptome (Husten, Halsschmerzen, Fieber etc.) bemerken, folgen Sie bitte der Beschilderung und melden sich am Hintereingang der Praxis an.
Eine telefonische Voranmeldung ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich. Die Entnahme von Abstrichen ist während der Praxis-Öffnungszeiten durchgehend möglich.

Keine kostenlosen Bürgertests in unserer Praxis

Aus organisatorischen Gründen bieten wir keine kostenlose Bürgertests an. Bei Erkältungs- und/oder Atemwegsbeschwerden sind PCR-Tests sensitiver und damit sicherer. Qualifizierte, also durch medizinisches Fachpersonal durchgeführte, Schnelltests sind in der Regel nur in bestimmten Einzelfällen sinnvoll.

  • Die Ergebnisse des Schnelltests werden Ihnen nach 15 Minuten mitgeteilt.
  • Das Ergebnis des PCR-Tests erhalten Sie in den meisten Fällen innerhalb von 24 Stunden.

Allgemeine Regeln beim Besuch in unserer Praxis

Tragen Sie bei Ihrem Besuch in unserer Praxis bitte einen medizinischen Mundschutz oder eine FFP2-Maske, die Mund und Nase bedeckt! Seit dem 27. April 2020 gilt in NRW bis auf Weiteres eine Mundschutzpflicht in Arztpraxen.

AHA plus L-Regeln

Der Mundschutz verringert das Infektionsrisiko mit dem Coronavirus und anderen Viren lediglich. Er allein kann eine Infektion nicht verhindern. Deshalb sind die AHA plus L-Regeln weiterhin sehr wichtig.

  • Abstand
  • Hygiene
  • Alltagsmaske
  • Lüften